Skip to main content

Siemens iQ500 KG39NXI42 Kühl-Gefrierkombination

(4 / 5 bei 35 Stimmen)

948,90 € 1.219,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2017 17:21
Hersteller
Konfiguration
EnergieeffizienzA+++
Kapazität Kühlteil269 Liter
Kapazität Gefrierteil86 Liter
Energieverbrauch179 Kilowattstunden pro Jahr
Geräuschpegel37 dB
Abmessungen ( T x B x H)65 x 60 x 201 cm

Die Siemens iQ500 KG39NXI42 ist eines der besten Modelle in der Kategorie der großen Geräte aus unerem Kühl-Gefrierkombination Test. Wenn du Wert auf eine hohe Verarbeitungsqualität und ein ansprechendes Design legst, bist du mit diesem Gerät gut beraten. Die Tür besteht aus Edelstahl und besitzt eine spezielle Beschichtung, welche Fingerabdrücke verhindert. Auch in alles technischen Aspekten konnte die Verarbeitungsqualität voll überzeugen und bietet so ziemlich alle Zusatzfeatures, welche man in einem solch hochwertigen Gerät heutzutage vorfinden sollte.


Gesamtbewertung

83.75%

"Konnte in allen Bereichen absolut überzeugen"

Ausstattung
90%
Sehr gut
Lautstärke
90%
Sehr gut
Energieverbrauch
85%
Gut
Preis-Leistungs-Verhältnis
70%
Gut

Siemens iQ500 KG39NXI42 Kühl-Gefrierkombination Testbericht

Produktinformationen im Überblick

  • 65 x 60 x 201 cm
  • Kapazität Kühlteil: 269 Liter
  • Kapazität Gefrierteil: 86 Liter
  • Gewicht: 85 kg
  • Energieverbrauch: 179 kWh / Jahr
  • Geräuschpegel: 37 dB
  • Türanschläge wechselbar
  • NoFrost
  • Superkühlfunktion
  • Supergefrierfunktion
  • Energieeffizienzklasse: A+++

Unsere Meinung zur Siemens iQ500 KG39NXI42

Siemens iQ500 KG39NXI42 Flaschenrost

Der Hersteller Siemens steht seit Jahrzehnten für Qualität. Und das zeigt sich auch wieder bei der iQ500 KG39NXI42. Sie ist in der Kategorie der großen Geräte aus unserem Kühl-Gefrierkombination Test angesiedelt. So bietet sie stolze 269 Liter im Kühlteil und 86 Liter im Gefrierteil. Damit dürfte der durchschnittliche 4-5 Personen-Haushalt locker auskommen. Aufgeteilt wird der Kühlbereich durch fünf Abstellflächen aus Sicherheitsglas. Vier davon sind ausziehbar und zwei höhenverstellbar. Sehr schön finden wir auch das eingebaute sogenannte BottleRack. Hierbei handelt es sich um ein Flaschenrost unter einer der Glasablagen, welches verhindert, dass darin befindliche Flaschen hin und her rollen können. Desweiteren befinden sich im unteren Teil des Kühlteils zwei seperate Boxen, mit einer seperat regelbaren Luftfeuchtigkeit, wodurch darin befindliches Fleisch, Fisch und Obst deutlich länger frisch bleibt. Beleuchtet wird der Innenraum von einer hellen LED  Leuchte. Der Gefrierteil bietet drei transparente Schubladen, einen Gefriergut Kalender.

Lautstärke und Energieverbrauch

In Sachen Lautstärke und Energieverbrauch macht der Siemens iQ500 KG39NXI42 niemand etwas vor. Hier merkt man die langjährige Erfahrung und den technologischen Fortschritt der Marke Siemens. So kommen wir auf einen jährlichen Energieverbrauch von gerade einmal 179 Kilowattstunden, was in dieser Größenkategorie einen sehr guten Wert darstellt. Zudem arbeitet das Gerät ausgesprochen leise. Vom Hersteller werden 37 dB im laufenden Betrieb. In der Praxis wird dieser Wert auch nicht überschritten. Ab und zu gibt sie ein hörbares aber leises Surren von sich. Insgesamt erhält die Siemens iQ500 KG39NXI42 im Bezug auf Lautstärke und Energieverbrauch Bestnoten in unserem Kühl-Gefrierkombination Test.

Zusatzfeatures

Auch an sinnvollen Zusatzfeatures hat Siemens bei der iQ500 KG39NXI42 nicht gespart. Das wichtigste zuerst: Das Gerät hat eine NoFrost Funktion. Dies bedeutet, dass durch ein Ventilationssystem die feuchte Luft aus dem Gefrierraum ausgeleitet wird um somit Eisbildung zu verhindern. Das äusserst lästige manuelle Abtauen gehört also der Vergangenheit an. Ein weiteres Venitilationssystem sorgt für eine gleichmässige Temperatur im Kühlraum, was wiederum den Vorteil bietet, dass frisch eingelagerte Lebensmittel schneller runtergekühlt werden und allgemein länger frisch bleiben.

Wenn die gerade eingekauften Lebensmittel noch schneller heruntergekühlt werden sollen, gibt es noch die superCooling Funktion. Hierbei wird die Kühlteiltemperatur per Knopfdruck auf +2°C gesenkt. Somit kannst du sicher sein, dass bereits eingelagerte Lebensmittel nicht durch die neuen erwärmt werden. Nach einer bestimmten Zeit, geht das Gerät automatisch wieder auf die normal eingestellte Temperatur zurück. Die superFreezing Funktion ist im Prinzip genau das gleiche, nur im Gefrierteil. Hierbei wird der Einkauf auf bis zu -30°C automatisch heruntergekühlt, was ein Antauen der bereits gefrorenen Lebensmittel verhindert.

Gesteuert werden allle Funktionen über ein Bedienfeld, welches vorne in der Tür eingelassen ist. Über die berührungsempfindlichen Elemente ist sogar eine gradgenaue Temperaturregelung möglich.

Kühl-Gefrierkombination Test Fazit – Siemens iQ500 KG39NXI42

Die Siemens iQ500 KG39NXI42 ist eines der besten Modelle in der Kategorie der großen Geräte aus unerem Kühl-Gefrierkombination Test. Wenn du Wert auf eine hohe Verarbeitungsqualität und ein ansprechendes Design legst, bist du mit diesem Gerät gut beraten. Die Tür besteht aus Edelstahl und besitzt eine spezielle Beschichtung, welche Fingerabdrücke verhindert. Auch in alles technischen Aspekten konnte die Verarbeitungsqualität voll überzeugen und bietet so ziemlich alle Zusatzfeatures, welche man in einem solch hochwertigen Gerät heutzutage vorfinden sollte.

Der einzige negative Punkt ist der hohe Preis. So bietet Amazon das Gerät aktuell für knapp 800,- € an, was schon ein wenig happig ist. Zum Vergleich: Der etwas kleinere Testsieger aus dem Hause Bosch wird aktuell für 600,- € angeboten und ist somit ganze 200,- € günstiger. Lässt man den Preis außer Acht, bekommt man mit der Siemens iQ500 KG39NXI42 ein absolutes Top-Produkt, welches in allen Bereichen voll überzeugt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


948,90 € 1.219,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. August 2017 17:21