Skip to main content

Amerikanischer Kühlschrank – Kaufratgeber und wichtige Tipps

 

Was ist ein amerikanischer Kühlschrank?

Blomberg KQD 1251 X Side by Side Kühl-Gefrierkombination - 1

Ein amerikanischer Kühlschrank ist eine Kühl- und Gefrierkombination, die sich vor allem im Aufbau von einem herkömmlichen Modell unterscheidet. Häufig werden diese Geräte auch Side-by-Side-Kühlschrank genannt, weil die Kühl- und Gefrierbereiche nebeneinander anstatt übereinander angebracht sind. Die Bezeichnung amerikanischer Kühlschrank kommt daher, dass in den USA zumeist große Mengen an Lebensmitteln gekauft werden. Somit wird klar, dass ein sehr großes Platzangebot geboten wird.

Amerikanischer Kühlschränke weisen meist einen Nutzinhalt von mehr als 500 Litern auf und sind mit zahlreichen Schubfächern ausgestattet. Grundsätzlich eignet er sich für Haushalte, in denen mehrere Personen leben. Für einen Singlehaushalt ist ein amerikanischer Kühlschrank dagegen eher nicht geeignet, da hier nicht so große Mengen an Lebensmitteln gekühlt oder eingefroren werden müssen.

Unsere Testsieger in der Kategorie der amerikanischen Kühlschränke

123
LG GS 9366 NECZ Side by Side Kühl-Gefrierkombination - 1 Samsung RS7528THCSLEF Side-by-Side Kühl-Gefrierkombination - 1 Blomberg KQD 1251 X Side by Side Kühl-Gefrierkombination - 1
Modell LG GS 9366 NECZ Side by Side Kühl-GefrierkombinationSamsung RS7528THCSLEF Side-by-Side Kühl-GefrierkombinationBlomberg KQD 1251 X Side by Side Kühl-Gefrierkombination
Preis

1.227,32 € 2.519,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

883,25 € 1.399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 1.185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
EnergieeffizienzA++A++A++
Kapazität Kühlteil405 Liter361 Liter385 Liter
Kapazität Gefrierteil209 Liter209 Liter155 Liter
Energieverbrauch382 Kilowattstunden pro Jahr372 Kilowattstunden pro Jahr357 Kilowattstunden pro Jahr
Geräuschpegel41 dB39 dB43 dB
Abmessungen ( T x B x H)71,2 x 91,2 x 179 cm75,4 x 91,2 x 178,9 cm72 x 92 x 182 cm
Preis

1.227,32 € 2.519,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

883,25 € 1.399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 1.185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar *DetailsJetzt bei Amazon kaufen *DetailsKaufen

Welche Vorteile bietet ein amerikanischer Kühlschrank?

  • hohe Energieeffizienz
  • NoFrost Funktion meist standardmäßig an Board
  • Großes Volumen
  • Viele, meist verstellbare Fächer und Schubladen
9a3dd179-01eb-42bb-9586-9dceac7ca6fd.jpg._CB295587036__SL220__

Ein moderner amerikanischer Kühlschrank arbeitet vergleichsweise energiesparend und ist daher in der Energieeffizienzklasse A oder besser eingestuft. Neben den eigentlichen Funktionen, dem Kühlen und Einfrieren, können die Geräte auch Eiswürfel oder auch sogenanntes crushed ice produzieren. Hierfür wird jedoch ein Festwasseranschluss oder auch ein Wassertank benötigt. Somit kann ein amerikanischer Kühlschrank im Sommer dafür genutzt werden, um für eine Erfrischung zu sorgen. Und es entfällt auch das anstrengende Schleppen von Wasserkisten, da das Wasser direkt an dem Kombinationsgerät entnommen werden kann. Und man hat Eis zur Hand, was in vielen Fällen von Vorteil ist. Wenn Du das Leitungswasser aufbereiten und filtern willst, kannst Du im Handel noch spezielle Wasserfilter erwerben.

Ein amerikanischer Kühlschrank ist zudem meist auch mit einer sogenannten No-Frost-Funktion ausgestattet. Diese hat den Vorteil, dass die Gefrierkombination nicht mehr mühsam abgetaut werden muss. Es bildet sich deutlich weniger Eis, sodass die Funktionalität nicht eingeschränkt wird. Ein weiterer Vorteil wurde schon erwähnt, der große Stauraum. Im Inneren besitzt ein amerikanischer Kühlschrank hierfür einige Schubfächer und Schubladen.

Häufig sind diese auch in der Höhe variable verstellbar, sodass alle Lebensmittel ideal verstaut werden können. Zumeist sind die beiden Flügel auch tageslichthell, sodass Du sehr schnell das gewünschte Produkt finden kannst. Ein amerikanischer Kühlschrank, der aus Edelstahl besteht, hat zudem den Vorteil, dass auf der Oberfläche keine unschönen Fingerabdrücke zurückbleiben, nachdem eine Tür geöffnet oder geschlossen wurde. Dieses Material hat aber noch einen weiteren Vorteil, denn auf diesem können praktische Magnete angebracht werden, um zum Beispiel Zettel mit wichtigen Terminen nicht zu übersehen.

Welche Nachteile hat ein amerikanischer Kühlschrank?

  • Geräte teurer in der Anschaffung
  • Benötigt viel Platz in der Breite

Ein amerikanischer Kühlschrank hat den Nachteil, dass ein relativ großer Stellplatz vorhanden sein muss. Denn aufgrund der Tatsache, dass die Kühl- und Gefriereinheiten nicht übereinander, sondern nebeneinander angebracht sind, muss in der Breite mehr Platz vorhanden sein. Dies kann gerade in sehr engen Küchen zu einem Problem werden. Die Geräte sind auch vergleichsweise teuer. Zudem ist ein amerikanischer Kühlschrank weitaus schwerer als ein herkömmliches Modell (Leergewicht ungefähr 120 Kilogramm). Bei einigen Modellen kann es auch vorkommen, dass verstautes Obst oder Gemüse, trotz einer integrierten Luftfeuchtigkeitsregulierung, schnell welk wird.

Worauf sollte geachtet werden, wenn ein amerikanischer Kühlschrank gekauft werden soll?

1. Voneinader getrennte Einheiten
Zunächst solltest Du, wenn Du beabsichtigst, Dir einen amerikanischen Kühlschrank zu kaufen, dir die besten Modelle aus unserem Kühl-Gefrierkombination Test einmal näher anzuschauen. Denn hier werden die unterschiedlichen Modelle miteinander verglichen und die diversen Vor- und auch Nachteile aufgelistet, sodass Du rausfinden kannst, welches Modell für Deine Zwecke das beste ist. Wichtig ist, dass bei einem 2-teiligen amerikanischen Kühlschrank der Kühl- und Gefrierbereich voneinander getrennt ist. So wird gewährleistet, dass durch das Öffnen der Kühlschranktür keine Kälte aus dem Gefrierbereich entweichen kann. Auf diese Weise können beide Bereiche auch ganz einfach voneinander getrennt abgetaut werden.

2. Das Barfach
Sehr praktisch ist ein amerikanischer Kühlschrank, der mit einem sogenannten Barfach ausgestattet ist. Hierbei ist eine Klappe in der Kühlschranktür integriert, in der diverse Getränke ideal aufbewahrt und auch entnommen werden können. Denn um sich zum Beispiel eine Flasche Wasser zu nehmen, muss die Haupttür nicht geöffnet werden. Auf diese Weise kann eine große Menge an Strom gespart werden, da deutlich weniger kühle Luft an die Umgebung abgegeben wird.

3. Die No-Frost-Funktion
Wenn Du dir unseren Kühl-Gefrierkombination Test betrachtest, solltest Du auch auf die oben erwähnte No-Frost-Funktion achten. Denn durch diese wird deutlich weniger Strom verbraucht. Zudem musst Du die Gefriereinheit nicht mehr selber abtauen, um festsitzendes Eis zu entfernen. Diese Funktion wurde vor einiger Zeit von Bosch entwickelt und ist seitdem sehr beliebt. Sie funktioniert wie eine Art Umluftsystem, wodurch der Gefriereinheit Feuchtigkeit entzogen wird. Durch die so reduzierte Luftfeuchtigkeit wird verhindert, dass sich Eis bildet. Mehr dazu findest du in diesem Artikel.

4. Schnellgefrieren und Schnellkühlen
Auch ist es sinnvoll ein Modell aus unserem Kühl-Gefrierkombination Test zu wählen, das in der Lage ist, schnell einzufrieren beziehungsweise schnell zu kühlen. In der Regel musst Du hierfür lediglich eine Taste drücken, damit die Temperatur in dem gewünschten Bereich relativ schnell abgesenkt wird. Wenn Du vorhast, eine größere Menge an Lebensmitteln schnell einzufrieren, solltest Du diese Funktion ungefähr 12 bis 24 Stunden zuvor einschalten. Dadurch ist der Gefriervorgang deutlich schonender und schneller erledigt, wodurch wiederum die enthaltenen Vitamine erhalten bleiben und das Gefriergut vor Gefrierbrand geschützt wird. Bei der Funktion Super-Kühlen wird ebenfalls eine schnelle Temperatur-Senkung erreicht. Anschließend sollte sich das Gerät dann wieder von alleine auf die normale Temperatur einstellen.

Wie sollten die Lebensmittel in einem amerikanischen Kühlschrank gelagert werden?

Sehr empfindliche Lebensmittel wie zum Beispiel Obst, Gemüse, Fleisch oder auch Fisch sollten in der sogenannten Magic Cool Zone gelagert werden. Diese ist mit einem eigenen Kühlgebläse und auch separaten Temperatursensoren ausgestattet. Du kannst die Temperatur in einem Bereich von -3 bis 5 Grad einstellen, um ganz individuell zu kühlen. Durch diese Zone können unterschiedliche und besonders sensible Lebensmittel deutlich länger gelagert und erhalten werden.

In dem Obst- und Gemüsefach sollte ein solcher Kühlschrank zudem auch über eine individuell einstellbare Luftfeuchtigkeitsregulierung verfügen. Diese sorgt für die richtigen Bedingungen während des Kühlprozesses. Ist auch ein integriertes Weinregal vorhanden, kannst Du Wein, Sekt und Champagner in einer idealen Trinktemperatur lagern. Wenn Gemüseschubladen genutzt werden, sollten diese mit einem speziellen Wellenboden ausgestattet sein, sodass die Lebensmittel, wie zum Beispiel Äpfel, Salat, Tomaten oder auch Möhren perfekt vor aufkommendem Kondenswasser geschützt sind und somit auch länger halten.

Weitere Informationen zu dem Thema können hier eingesehen werden.